Lügen II

Zum Jahreswechsel möchte ich allen Freunden schlechter Unterhaltung noch ein kleines Geschenk machen. Das drittletzte meiner alten Gedichte erblickt somit das digitale Licht der Online-Welt. Es heißt

 

Lügen II

 

Das sanfte Licht der Sonne

streift mitternachts durchs Land

des Himmels ganze Wonne

der Geister dunkle Hand

 

Am Tage hellt das Mondeslicht

das Landschaftsbild dezent

und scheint es doch so schlicht

des Nachts der Himmel brennt

 

Im Regen funkeln trockne Blätter

im seichten Sturmeswind

bei diesem eisig warmen Wetter

was für ein Scheiß, mein Kind

 
 

Einen guten Jahreswechsel und haltet alle Eure Vorsätze ein! Ich plane, dies zu tun…

Tagged , , ,

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: